Auszeichnungen

100 Orte für Industrie 4.0

Ein "smartes" Produktionssystem für "smarte" und hochwertige Messgeräte: Dies hat die Jury der Allianz Industrie 4.0 überzeugt. Lorenz ist offiziell einer von "100 Orte für Industrie 4.0" in Baden-Württemberg.

Wirtschaftsministerium und VDMA würdigen damit die Lorenz-Funkwasserzähler und die einhergehenden hochmodernen Produktionsanlagen als bahnbrechende industrielle Leistung für Qualitätsprodukte Made in Germany.

100 Betriebe für Ressourceneffizienz

Konsequenter Umweltschutz und Industrie 4.0 gehen bei Lorenz Hand in Hand. Deshalb ist das Unternehmen nicht nur unter den landesweiten Digitalisierungsvorreitern ausgezeichnet, sondern auch als einer von "100 Orten für Ressourceneffizienz" - und in dieser Kombination nahezu einzigartig.

Umweltministerium und beteiligte Verbände prämierten ein tiefgreifendes Recyclingkonzept, das Materialeinsatz und Umweltwirkungen maßgeblich reduziert und die Wettbewerbsfähigkeit hochwertiger Werkstoffe erhält.

Ethics in Business

Qualität, Zuverlässigkeit, Nachhaltigkeit: Lorenz lebt die Werte des Mittelstands und bekennt sich aktiv zu seiner Verpflichtung gegenüber Mensch und Umwelt. Dies ist nicht nur moralischer Anspruch, sondern seit jeher die Basis langfristigen Unternehmenserfolgs.

Für praktizierte Unternehmensverantwortung wurde Lorenz das Wertesiegel "Ethics in Business" verliehen. Die Auszeichnung basiert auf einer Untersuchung des Instituts für Wirtschaftsethik der Universität St. Gallen.

VR Innovationspreis

Für herausragende Leistungen im Bereich der Forschung und Entwicklung wurde Lorenz mit dem VR Innovationspreis der Volksbanken Raiffeisenbanken ausgezeichnet.

Die Auszeichnung verlieh der Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg gemeinsam mit TV-Moderatorin Gundula Gause (ZDF heute journal).